Logo mit Schriftzug Alte Hansestadt Lemgo

Bitte bei den E-Mail-Adressen das (at) durch ein @ ersetzen, falls Sie die Adresse nicht direkt über Outlook aufrufen! Bitte versenden Sie nur PDF-Dateien an das Stadtarchiv - andere Dateitypen werden aus Sicherheitsgründen blockiert!

Süsterhaus - Stadtarchiv Lemgo

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
nach Vereinbarung

Donnerstag
08.30 - 12.30 Uhr
13.30 - 18.00 Uhr

Freitag
08.30 - 13.00 Uhr

„Ein Archiv ist keine Raritätensammlung und kein historisches Museum, sondern organischer Bestandteil behördlicher Aktenverwaltung“ (Zitat nach Dr. Erich Kittel)



Aktuelles:

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten am 1. September 2018 gestartet!

Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ist für 2018 wieder ausgeschrieben. Diesjähriges Thema: So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch.

Vom 1. September 2018 bis zum 28. Februar 2019 können sich alle Unter-21-Jährigen in Deutschland beteiligen.

Für interessierte Schülerinnen und Schüler hat die Körber-Stiftung im Teilnehmerbereich wichtige Informationen bereitgestellt. Für Lehrerinnen und Lehrer finden Sie im Tutorenbereich weitere Informationen.

Das Stadtarchiv Lemgo bietet auch dieses Jahr wieder Themenvorschläge (PDF-Datei) an. Diese Vorschläge sind natürlich nicht bindend. Eigene Themen und Fragestellungen sind möglich.

Zur Themenabsprache bitte Rücksprache mit dem Leiter des Stadtarchivs, Marcel Oeben (05261/213413 oder stadtarchiv(at)lemgo.de). Bei Bedarf und auf Wunsch gibt es auch für Schülergruppen und/oder Lehrer/innen Einführungen in die Archivarbeit bzw. Archivrecherche.

Einen Archivleitfaden (nicht nur) für Schülerinnen und Schüler und weitere hilfreiche Tipps gibt es auf den Seiten der Archivpädagogik in Lemgo.


Vortragsreihe ab dem 31.08.2018: Vor 25 Jahren – Britische Einheiten verlassen die Spiegelberg-Kaserne

Im August 1993 verließen die letzten britischen Einheiten die Spiegelberg-Kaserne. Damit endete vor 25 Jahren ein wichtiges Kapitel der Lemgoer Nachkriegsgeschichte. Das Verhältnis der Lemgoer zu den britischen Streitkräften war nicht spannungsfrei, aber immer um den gegenseitigen Versuch der Verständigung geprägt. An diese wechselvolle Geschichte zu erinnern, angefangen von der unmittelbaren Besatzungszeit, über die Ost-West-Konfrontation während des Kalten Krieges bis zur Umwandlung der Kaserne für zivile Wohnungen, ist Ziel der dreiteiligen Vortragreihe. Persönliche Erfahrungen und Erlebnisse der Lemgoer deutscher und britischer Herkunft sind dabei willkommen und erwünscht.

 

Herr Oeben (Lemgo)

Von Besatzern zu Freunden? – Britische Soldaten in Lemgo 1950 - 1993

Freitag, 31.08.2018, 19 Uhr, Stadtarchiv Lemgo, Rampendal 20a (hinter der Sparkasse)

 

Frau Blum (Paderborn)

"Klein London" in Westfalen. Britischer Alltag und deutsch-britische Kontakte 1945-2017

Freitag, 14.09.2018, 19 Uhr, Stadtarchiv Lemgo, Rampendal 20a (hinter der Sparkasse) 

 

Frau Schmersahl/Herr Strüßmann (Lemgo)

Die Briten ziehen ab -  Herausforderung und städtebauliche Chancen bei der Konversion der Spiegelberg-Kaserne

Freitag, 05.10.2018, 19 Uhr, Stadtarchiv Lemgo, Rampendal 20a (hinter der Sparkasse)

 

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Ältere Meldungen aus "Aktuelles" finden Sie unter "Aktivitäten"

Stadtarchiv
Süsterhaus
Rampendal 20a
32657 Lemgo
stadtarchiv(at)lemgo.de

Stadtplan (Link)

Leitung:

Marcel Oeben
Tel. 0 52 61 - 21 34 13
Fax 0 52 61 - 21 31 61
m.oeben(at)lemgo.de

Mitarbeiter:

Robin Butte
0 52 61 - 21 32 75
Fax 0 52 61 - 21 31 61
stadtarchiv(at)lemgo.de